Aufbau von Infoservices für zugewanderte Personen (2012-2014)

Kunde: Kanton St. Gallen, Kompetenzzentrum Integration IGP

Auftrag

Der Kanton St. Gallen hat sich zum Ziel gesetzt, ab dem Jahr 2013 eine „flächendeckende verbesserte Erstinformation“ von neuzuziehenden Ausländerinnen und Ausländern zu gewährleisten. Die Erstinformation soll über sogenannte „Infoservices“ mit Erstgesprächen und einer offenen Sprechstunde möglichst früh und nachhaltig gewährleistet werden. Diese Infoservices werden in zwei Piloten im St.Galler Rheintal und in der Stadt Wil pilotiert. KEK-CDC Consultants leistet eine Beratung zur Unterstützung der kantonalen Projektleitung und erbringt dabei die folgenden Leistungen.

KEK Leistungen

  • Projektbegleitung
  • Instrumente zur Projektplanung und Umsetzung
  • Entwicklung von inhaltlichen Instrumenten und Hilfsmitteln
  • Projektmonitoring und Selbstevaluation

Resultate

Die Infoservice Pilote sind erfolgreich durchgeführt, die Erfahrungen der Pilote sind ausgewertet und diskutiert. Die beteiligten Akteure verfügen über eine Entscheidgrundlage für das weitere Vorgehen bezüglich der Umsetzung des Informationsauftrags gem. AUG Art. 56 im Kanton St.Gallen.

Verantwortlich